Kreuz & Quer-Trophy 10.7.21 - RARA-VIENNA

RARA-VIENNA MENUE

RARA-VIENNA

RARA-VIENNA MENUE

RARA-VIENNA MENÜ

RARA-VIENNA MENUE

Menue
Menue
Direkt zum Seiteninhalt


.

RARA-VIENNA

Racingclub-Oldtimerclub-Rallyeclub-Youngtimerclub-Autoclub

KREUZ & QUER -TROPHY
Samstag, 10. Juli 2021
Hier handelte es sich um eine ausgesprochen sportlich konzipierte Rallye, die für Oldtimer und Youngtimer ausgeschrieben wurde.

von uns dabei waren Eva Palten und Richard Hollinek
auf Innocenti C Coupe 1967 (Lancia Fulvia S3/1976 war genannt,streikte aber in letzter Minute) , sie erreichten den 4.Platz,
Dieter und Sven Oberortner auf Audi Coupe/1988 erreichten Platz 15.
wir gratulieren...

Alle Ergebnisse gibt es in  
Einen Bericht von Richard Hollinek gibt es (HIER)
Kreuz & Quer Trophy
mit der 3G-Regel
Gerade rechtzeitig zu den weitgehenden Erleichterungen der Corona Maßnahmen fand die K&Q-Trophy am 10.7.21 statt.
Neben den gesetzlichen 3Gs waren weitere
3Gs gefragt:
Gleichmäßigkeit, Genauigkeit und Geduld.
G wie „Gleichmäßigkeit“:
18 Schnitt SPs mit 51 GPS-Messstellen. Kaum jemand blieb dabei fehlerfrei.
G wie „Genauigkeit“:
Drei LS Parcours mit insgesamt 25 Messpunkten. Die Lichtschranken-Zeitmessung von Data-Fuchs vermeidet eine hardware bedingte Latenz (Verzögerung), die bei anderen Systemen ein bis zwei Hundertstel Ungenauigkeit mit sich bringt.
G wie „Geduld“:
Trotz hoher Schnitte wurde genau darauf geachtet, dass die Fahrt nicht in „Raserei“ ausartet. Nicht alle Teams waren geduldig genug, Geschwindigkeitsbegrenzungen einzuhalten.
Bei manchen führte das zu schmerzlichen Zeit-Strafen,
(auch bei den beiden RARA-Teams).
Die Kreuz & Quer ist eine Regularity-Rallye, die wohl zu den sportlich forderndsten in Österreich zählt.
Die Strecke führte über herrlichen Nebenstraßen im Wechsel- und Joglland. „Soviele Spitzkehren bin ich noch nie an einem Tag gefahren...“ meinte ein Teilnehmer. Die Orientierung innerhalb der vielen SPs erforderte
hohe Konzentration und präzise Navigation.
Ein Abschnitt wurde als Kartenaufgabe mit zwei PKs gewertet.
Nicht nur das Roadbook, der Ablauf und die rasche Auswertung beeindruckten.
Eine beachtliche Leistung des lediglich aus 3 Personen bestehenden Veranstalterteams und deren technischer Ausrüstung.
Wer da nicht dabei war, hat etwas
verpasst!
















.
Zurück zum Seiteninhalt